Gymnastikball  | Marken:  Physionics® Online-Shop

Der Gymnastikball ist ein echtes Allroundtalent. Er kommt in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz und findet neben seiner Funktion als Sportgerät auch in der Physiotherapie Anwendung. Körperliche Fitness und Gesundheit lassen sich mit dem Gymnastikball auch zuhause unterstützen. Koordination und Geschicklichkeit sind nur zwei Dinge, die sich ideal mit dem Gymnastikball trainieren lassen. Bei jago24.de finden Sie Gymnastikbälle in verschiedenen Größen und Farben. So macht Fitness Spaß!

4 Produkte
Sortiert nach:
45

Unsere Topseller

4 Produkte
Sortiert nach:
45
  Schon gewusst? Bei Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie einen 5 €Geschenkgutschein.

Gymnastikball für Physiotherapie, Fitness, Sport


Der Gymnastikball ist in vielen Bereichen ein fest etabliertes Trainingsgerät. Als wichtiges Handgerät kommt er zum Beispiel beim Turnen und in der Rhythmischen Sportgymnastik zum Einsatz. Auch im Sportunterricht wird der Gymnastikball genutzt, zum Beispiel für Übungen in der Fitness-Gymnastik. Größere Gymnastikbälle werden in der Physiotherapie für die Behandlung von Rückenbeschwerden verwendet. Ein schonendes Muskelaufbautraining ist damit ebenfalls möglich. Das runde Trainingswerkzeug ist außerdem ideal für die Anwendung zuhause geeignet. Wichtig ist, dass Sie die richtige Größe des Balls wählen. Sie lässt sich leicht anhand der eigenen Körpergröße ermitteln. Für die Wahl der richtigen Größe ist außerdem Ihre Unterbeinlänge entscheidend:

  • Durchmesser/Körpergröße/Unterbeinlänge + 10 cm: 65 cm/155-175 cm/48-57 cm
  • Durchmesser/Körpergröße/Unterbeinlänge + 10 cm: 75 cm/176-185 cm/58-67 cm
  • Durchmesser/Körpergröße/Unterbeinlänge + 10 cm: 85 cm/186-200 cm/68-77 cm
  • Durchmesser/Körpergröße/Unterbeinlänge + 10 cm: 95 cm/201-215 cm/78-87 cm

Der Gymnastikball als rückenschonende Sitzgelegenheit


Der Gymnastikball ist nicht nur für aktive Gymnastikübungen geeignet. Er lässt sich auch effektiv als Sitzball nutzen. Menschen, die in ihrem Beruf viel sitzen, haben oft Probleme mit dem Rücken, weil sie über Stunden eine falsche Haltung einnehmen. Dadurch kann es zu Verspannungen kommen, die wiederum dazu führen, dass eine Schonhaltung eingenommen wird. Schmerzen sind damit vorprogrammiert. Mit dem Einsatz des Sitzballs können Sie diesen Schmerzen einerseits vorbeugen und sie andererseits oft auch behandeln. Wichtig ist hier jedoch, dass Sie bei Beschwerden vorherige Rücksprache mit einem Arzt halten, um zu erfahren, ob der Einsatz des Sitzballs für Sie sinnvoll sein kann. Der Sitzball schont den Rücken und fördert das Gleichgewicht. Um den Gymnastikball dauerhaft als Sitzgelegenheit zu nutzen, ist ein wenig Übung erforderlich. Hier werden andere Muskelgruppen beansprucht als auf einem herkömmlichen Stuhl. Der Erfolg stellt sich jedoch relativ schnell ein.

Die Wirkung des Gymnastikballs


Der Gymnastikball kommt ohne Lehne aus. Dies ist eine seiner wesentlichsten Eigenschaften, denn dadurch muss sich der Körper selbst in eine gerade Position bringen. Um diese zu halten, müssen Bauch- und Rückenmuskulatur angespannt werden. Es gilt die Balance zu halten, denn auch auf minimale Bewegungen reagiert der Ball. Die vielen kleinen Bewegungen führen zur Lösung von Verkrampfungen, und die durchgängige Anspannung von Rücken- und Bauchmuskulatur sorgt für deren Stärkung sowie die Entlastung der Wirbelsäule.

Fitnessübungen mit dem Gymnastikball


Neben seinen idealen Eigenschaften als rückenschonende Sitzgelegenheit ist der Gymnastikball auch für den Fitnessbereich ein wichtiges Gerät. Zusammen mit dem Ball lassen sich viele Übungen effektiv umsetzen. Der Gymnastikball ist auch in Fitnessstudios sehr beliebt, weil er die Möglichkeit für ein ganzheitliches Training bietet. Gleichgewichtsübungen und Übungen zur Muskulaturkräftigung lassen sich zuhause mit dem Gymnastikball gut umsetzen. Zuerst muss aber auch hier das Sitzen auf dem Ball trainiert werden. Das Gleichgewicht auf dem Gymnastikball zu halten, bildet die Grundlage für die meisten Übungen. Ideal ist der Ball aus weichem, elastischem Gummi auch als Trainingsgerät für Rumpf- oder Kniebeugen sowie bei Pilatesübungen.